Sprechstunde

StartseiteSprechstundeNach der Sprechstunde

Sprechstunde - Nach der Sprechstunde


Im Anschluss an Ihre Vorstellung wird aus dem abgenommenen Blut eine entsprechende Labordiagnostik durchgeführt, die genau auf den Grund Ihrer Vorstellung bzw. die bei Ihnen zu klärende Fragestellung ausgerichtet ist. Nach Fertigstellung der Labordiagnostik wird ein ausführlicher Arztbrief erstellt, der die von Ihnen gemachten Angaben, ggf. wichtige Informationen aus den von Ihnen mitgebrachten Arztberichten und Befunden und die Ergebnisse der Labordiagnostik berücksichtigt. Hierbei wird ggf. eine konkrete Therapieempfehlung gegeben, wichtige Informationen werden mitgeteilt. Der Arztbrief wird dann an Ihren zuweisenden Arzt gesendet.

 

Besteht aus unserer Sicht der Bedarf für eine Befundkontrolle oder weiterführende Diagnostik oder Gesprächsbedarf, bestellen wir Sie hierfür nochmals ein oder empfehlen Ihrem Arzt im Arztbrief, dass Sie sich im Verlauf nochmals bei uns vorstellen sollten. Sind die Befunde hingegen unauffällig bzw. ergeben sich aus den Befunden keine Konsequenzen, ist eine erneute Vorstellung bei uns nicht mehr erforderlich. 

 

Wichtige Information:

 

Die von uns durchgeführte Diagnostik ist nicht vergleichbar mit einer Routinediagnostik, sondern komplex und zeitaufwändig. Für die Erstellung eines Arztbriefes werden daher in der Regel bei Neupatienten vier Wochen benötigt. Bitte haben Sie hierfür Verständnis und fragen Sie nicht vorab nach, ob die Befunde bereits vorliegen. Ihre Folgetermine bei anderen Ärzten sollten Sie daher entsprechend einplanen.

 

Sollte ein Notfall vorliegen, der eine Stellungnahme vor Fertigstellung aller Befunde erfordert, kann der Sie betreuende Arzt uns gerne telefonisch oder per E-Mail kontaktieren und wir werden mit ihm Ihren Fall auf der Basis der bereits vorliegenden Befunde besprechen.

Diagnostik und Behandlung von Gerinnungsstörungen in einer Hand..