Sprechstunde

StartseiteSprechstundeTransfusionsmedizin

Sprechstunde - Transfusionsmedizin


Prinzipiell ist die Transfusionsmedizin ein klinisches Fachgebiet, dass sich mit der Herstellung und Anwendung von Blutkomponenten und Plasmaderivaten befasst. Auch Diagnostik und Therapie verschiedener hämatologischer Erkrankungen können in das Fachgebiet der Transfusionsmedizin fallen. Es besteht ein enger Zusammenhang zwischen der Transfusionsmedizin und der Hämostaseologie (Lehre von den Gerinnungsstörungen), die den Schwerpunkt unserer Einrichtung darstellt.

In unserer transfusionsmedizinischen Sprechstunde befassen wir uns im Wesentlichen mit folgenden Fragestellungen/ Erkrankungen:

- Abklärung einer Blutarmut (Anämie) und einer Verminderung der Blutplättchen (Thrombozytopenie)

- Therapie von Blutarmut (Anämie) und Verminderung der Blutplättchen (Thrombozytopenie), einschließlich Transfusion von Blutkomponenten (Erythrozytenkonzentrate, Thrombozytenkonzentrate)

- Diagnostik und Therapie (auto)immunhämatologischer Anämien

- Diagnostik und Therapie des Morbus haemolyticus fetalis/ neonatorum (MF/MHN) und der fetalen/ neonatalen Alloimmunthrombozytopenie ((FAIT/ NAIT)

- Abklärung von Transfusionsreaktionen

- Abklärung unklarer immunhämatologischer Befunde (z.B. positive Antikörpersuche bei der Blutgruppenbestimmung oder positiver direkter Antigobulintest [Coombs-Test])

Diagnostik und Behandlung von Gerinnungsstörungen in einer Hand.